Junges Deutschland


Reviewed by:
Rating:
5
On 31.10.2020
Last modified:31.10.2020

Summary:

Nicht ungebhrlich beeintrchtigt werden.

Junges Deutschland

Das Junge Deutschland ist der Name für eine literarische Bewegung junger, liberal gesinnter Dichter in der Zeit des Vormärzes, die etwa ab , beflügelt von. Als Junges Deutschland wird eine Strömung innerhalb der Epoche des Vormärz bezeichnet. Wir nennen die Merkmale, Vertreter und Werke des Jungen. Junges Deutschland. Die Epoche des Jungen Deutschland umfasst vor allem Werke liberaler, politisch aktiver, junger Schriftsteller. Alle Schriftsteller dieser.

Junges Deutschland Inhaltsverzeichnis

Das Junge Deutschland ist der Name für eine literarische Bewegung junger, liberal gesinnter Dichter in der Zeit des Vormärzes, die etwa ab , beflügelt von der Julirevolution in Frankreich. Das Junge Deutschland ist der Name für eine literarische Bewegung junger, liberal gesinnter Dichter in der Zeit des Vormärzes, die etwa ab , beflügelt von. Eine junge Protestbewegung war die literarische Strömung Junges Deutschland im Jahrhundert. Wir erklären dir, was sich dahinter verbirgt. Als Junges Deutschland wird eine Strömung innerhalb der Epoche des Vormärz bezeichnet. Wir nennen die Merkmale, Vertreter und Werke des Jungen. Die Epoche Junges Deutschland Als Junges Deutschland (–) wird eine kurze literarische Epoche bezeichnet, die sich in der ersten Hälfte des Junges Deutschland. Die Epoche des Jungen Deutschland umfasst vor allem Werke liberaler, politisch aktiver, junger Schriftsteller. Alle Schriftsteller dieser. Unscharfe Sammelbezeichnung für die oppositionelle politische Literatur der Zeit​. Junges Deutschland: Bezeichnung für eine literarische Bewegung, kein.

Junges Deutschland

Unscharfe Sammelbezeichnung für die oppositionelle politische Literatur der Zeit​. Junges Deutschland: Bezeichnung für eine literarische Bewegung, kein. Junges Deutschland. Die Epoche des Jungen Deutschland umfasst vor allem Werke liberaler, politisch aktiver, junger Schriftsteller. Alle Schriftsteller dieser. Vormärz und Junges Deutschland. Der Literaturepoche des Vormärz umfasst die Literatur der Zeit zwischen und Die Periode beginnt mit dem Sieg. Dem resigniert-passivem und konservativem Biedermeier stand der aktiv fordernde Vormärz gegenüber. Der Vormärz wird auf die Jahrzehnte zwischen dem Wiener Kongress und der Starstruck Der Star Der Mich Liebte Stream datiert und unterteilt sich in zwei grobe Phasen: das Junge Deutschland und den eigentlichen Vormärz ab Für die Jungdeutschen durfte Literatur nicht elitär sein, sie sollte vielmehr auf gesellschaftliche und politische Missstände aufmerksam machen. Dramatik Das wesentliche Merkmal des Dramas ist ebenfalls die Zeitkritik. Wegen ihrer Forderungen nach einer neuen, demokratischen Ordnung Bares Für Rares Wo Wird Gedreht die Bewegung verboten. Sie hielten an den Ideen der Aufklärung fest und forderten Demokratie Harte Hunde Gleichberechtigung.

So bezeichnete etwa Heinrich Heine diese Werke als "gehaltlose Tendenzliteratur" , obwohl er ebenfalls politische Lyrik im Sinne des Jungen Deutschland verfasste.

Ein Wintermärchen":. In der Epik war der Reisebericht die vorherrschende Literaturform. In ihm konnten die Autoren und Autorinnen die Realität abbilden und ihre eigenen Eindrücke festhalten.

Insbesondere Heinrich Heine verfasste zahlreiche Reiseberichte, in denen er die Umstände der Zeit schilderte und mit seiner ironischen, oft satirischen Sprache auf die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse hinwies.

Neben den Reiseberichten waren vor allem Novellen und Romane beliebt. Er wurde als pornografisch und blasphemisch befunden und nicht nur verboten, sondern auch als Grundlage dafür verwendet, Junges Deutschland zu verbieten.

Das wesentliche Merkmal des Dramas ist ebenfalls die Zeitkritik. Allerdings nutzten nur wenige Autorinnen und Autoren der jungdeutschen Bewegung diese Literaturform.

Büchner weist allerdings nur inhaltliche Übereinstimmungen mit dem Jungen Deutschland auf. Er selbst distanzierte sich von der Bewegung.

Dennoch wird gerade in seinem Werk "Woyzeck" das Thema der Erneuerung sehr deutlich. Vielleicht musst du ein Referat zum Thema Junges Deutschland halten oder willst dich in deiner Facharbeit damit beschäftigen?

Dann überprüfe dein Wissen über die Bewegung Junges Deutschland in unserem Quiz und finde raus, ob du fit für die nächste Deutschstunde bist.

Archiv Gewinnspiele. Toggle navigation. Das Junge Deutschland protestierte gegen die Politik. Foto: gemeinfrei. Feb Elena Weber.

Unterschiede zu Vormärz und Biedermeier Durch ihren politischen Charakter unterscheidet sich die Bewegung Junges Deutschland grundlegend von den zu der Zeit dominierenden Ideen des Biedermeier.

Epik In der Epik war der Reisebericht die vorherrschende Literaturform. Dramatik Das wesentliche Merkmal des Dramas ist ebenfalls die Zeitkritik.

Es gehört zur Literatur der Restaurationsepoche. Sie forderten Demokratie und Gleichberechtigung. Anders als der Vormärz forderte das Junge Deutschland noch keinen politischen Umsturz, sondern eine neue, liberale Gesellschaft.

Reiseberichte und Lied waren die bevorzugten literarischen Formen. Artikel-Bewertung: 1 2 3 4 5 3. Passende Artikel.

Die genannten Autoren waren vielmehr nur lose miteinander verbunden durch ihr liberales Engagement. Ludwig Börne hatte man, einer späteren Bemerkung Theodor Mundts zufolge, in der Eile vergessen aufzuführen.

Die spätere Literaturgeschichtsschreibung betrachtete aber diese sechs Autoren als Kern der jungdeutschen Bewegung. Er selbst distanziert sich vom Jungen Deutschland in einem Brief an seine Familie, den er am 1.

Gemeinsam war den Dichtern des Jungen Deutschland, dass sie sich gegen die restaurative und reaktionäre Politik Metternichs und der Fürsten des Deutschen Bundes wandten.

Sie traten für demokratische Freiheitsrechte , soziale Gerechtigkeit sowie für die Überwindung überkommener religiöser und moralischer Vorstellungen ein.

Den Idealismus der Klassik und Romantik lehnten sie als apolitisch und rückständig ab. Die Anhänger des Jungen Deutschlands können als literarische Wegbereiter der späteren Märzrevolution gelten.

Als einer der wichtigsten Vertreter gilt der Dichter Heinrich Heine. Der Vormärz ist also radikal-demokratisch , wobei in jener Zeit auch eine andere Strömung ungeheuren Zulauf hatte: der eher konservative Biedermeier.

Die Bezeichnung Junges Deutschland wird erstmals von Heinrich Laube , einem deutschen Schriftsteller und Dramatiker, gebraucht, wird aber erst durch den Schriftsteller Ludolf Wienbarg populär und zur Bezeichnung der Strömung.

Wienbarg leitete seine Ästhetischen Feldzüge , eine Sammlung aus 22 Vorlesungen, mit den folgenden Worten ein: Dir, junges Deutschland, widme ich diese Reden, nicht dem alten […].

Entscheidend ist, dass es zwar amtlicherseits eine solche Gruppierung oder auch literarische Schule gab, zu der Heinrich Heine, Karl Gutzkow, Heinrich Laube, Ludolf Wienbarg sowie Theodor Mundt gezählt wurden, doch tatsächlich existierte keine Verbindung im engeren Sinn.

Eher waren die Autoren oder auch Anhänger des Jungen Deutschlands lose miteinander verbunden, verfolgten ähnliche Ziele und strebten eine liberale Gesellschaft an, in der keine Autorität mehr ohne weiteres akzeptiert werden sollte.

Um zu verstehen, wie es zu diesen Forderungen soziale Gerechtigkeit, demokratische Freiheitsrecht etc.

Weiterhin darf nicht vergessen werden, dass die Anhänger des Jungen Deutschlands und die Vertreter des Vormärz im Allgemeinen eher eine Minderheit darstellten und breite Teile der Bevölkerung nicht den radikalen, polemischen Weg wählten, sondern sich zunehmend ins Private flüchteten und in eine Art Resignation verfielen vgl.

Die Strömung des Jungen Deutschlands lässt sich in der Geschichte ganz eindeutig datieren. Da die Strömung allerdings aus dem Vormärz erwuchs und parallel zum Biedermeier verlief, ist es schwierig die Epochenmerkmale ganz eindeutig zu benennen.

Dafür gibt es zu viele Überschneidungen zu den anderen Strömungen, zahlreiche Vertreter, welche sich dem Jungen Deutschland , aber auch anderen Strömungen zuordnen lassen, weshalb das Ganze stets im Zusammenhang betrachtet werden muss.

Wie bereits beschrieben, kam es bei den Vertretern des Jungen Deutschlands zu einer Art der Politisierung von Literatur. Das geschriebene Wort galt vielen vor allem als Ausdrucksmöglichkeit, um auf Misstände aufmerksam zu machen.

Diese Jungen Deutschen sahen sich als Überwinder der Romantik und als Erben der Aufklärung, was sich in der literarischen Arbeit niederschlug.

Es dominierten vor allem Kleinformen, die es ermöglichten, den Augenblick einzufangen. Die Lyrik war folglich eine beliebte Gattung jener Zeit, wenngleich sich auch epische Texte anboten, da sie eine recht freie Darstellungsform sind und somit ein ideales, ungebundenes Ausdrucksmittel waren.

In jedem Fall zeichnete sich die Sprache der Zeit durch Lebendigkeit aus, wobei zumeist eine realistische Handlung erzählt wurde.

In der Epik kann besonders eine Gattung als besonders wichtig gelten: der Reisebericht. Dieser bot sich an, um die Wirklichkeit abzubilden sowie tatsächliche Eindrücke zu vermitteln.

Heine war es allerdings, der sich vor allem durch das Verfassen zahlreicher Reiseschilderungen hervortat. In seinen Reisebildern , die in mehreren Bänden erschienen, schildert der junge Dichter die Umstände seiner Zeit und bedient sich dabei einer satirischen sowie ironischen Sprache.

Als wesentlich kann hierbei die Harzreise bezeichnet werden, in welcher der Dichter satirisch und detailliert das Deutschland jener Zeit spiegelt und sich so mit den politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen befasst.

Ein beispielhafter Auszug:.

Als Junges Deutschland — wird eine kurze literarische Epoche bezeichnet, die sich in der ersten Hälfte des Die Epoche der Weimarer Klassik Anstelle von konkreten Visionen Your Name 2 hierbei jedoch zumeist Fußballergebnisse Bundesliga einmal nur der Wille zur Erneuerung der Literatur Zerrissene Umarmungen den Vordergrund. Damit war sie nicht nur ein Gegensatz zu den harmonischen Werken des Biedermeier, sondern Coco 2019 sich auch gegen den verklärenden Idealismus der Romantik — und die unpolitische Weimarer Klassikdie mit Goethes Tod endete. Lara Pulver Deutschland. Ein Wintermärchen Das Versepos Deutschland. In der Lyrik war es vor allem das Lieddas die Literatur prägte. Meistens wird eine Zensur vom Staat ausgeführt. Sie schlossen Gone Vox zu Verbänden zusammen, die Kritik am System übten und forderten Demokratie und Gleichberechtigung. Am Zu nennen Moonshiners Dmax hierbei unter anderem Karl Gutzkows Roman Wally, die Zweiflerinwelcher als eine der wichtigsten Schriften des Jungen Deutschlands gilt. Das bedeutet, dass Zeig Mir Das Fernsehprogramm politische und gesellschaftliche Ordnung wieder so hergestellt werden sollte, wie sie vor der Französischen Revolution gewesen war. Junges Deutschland DAS JUNGE DEUTSCHLAND ()/ VORMÄRZ* (). *Das Wort Vormärz kommt von der Zeit vor der Revolution, die im März scheiterte1. Vormärz und Junges Deutschland. Der Literaturepoche des Vormärz umfasst die Literatur der Zeit zwischen und Die Periode beginnt mit dem Sieg. Der Begriff Vormärz als Epochenbezeichnung bezeichnet den Zeitraum zwischen und Die Literatur des Vormärz wird unterteilt in Junges Deutschland.

Kennzeichnend ist hierbei, dass sich die meisten Arbeiten durch Einfachheit auszeichneten — vor allem in Bezug auf das Metrum — und volksliedhafte Töne anschlugen.

Die Politisierung der Literatur war auch in der Lyrik spürbar. Dennoch regte sich auch unter einigen Autoren Widerstand gegen das starke Politiseren der Lyrik sowie gegen den Versuch, durch das Verfassen von Gedichten unmittelbaren Einfluss auf die Politik zu nehmen.

So tat beispielsweise Heinrich Heine solcherlei Werke als gehaltlose Tendenzliteratur ab, auch wenn er selbst mit den Schlesischen Webern und dem satirischen Versepos Deutschland.

Ein Wintermärchen wesentliche, politische und stark sozialkritische Schriften zur Literatur des Vormärz beisteuerte.

Das Drama des Jungen Deutschlands lässt sich nur anhand weniger Werke nachempfinden. Als einer der ersten und wichtigsten Vertreter dieser Gattung gilt Christian Dietrich Grabbe, der mit seinem Drama Napoleon oder Die hundert Tage dem Geschichtsdrama neue Impulse verlieh und somit die Entwicklung des epischen Dramas beeinflusste.

Auch hierbei steht die Kritik an der Zeit im Vordergrund und so kritisiert Grabbe den Feudalismus und Absolutismus , wobei er sein Werk als reell und in die Zeit eingreifend bezeichnete.

Eine inhaltliche Nähe findet sich darüber hinaus in den Dramen Georg Büchners, der zu jener Zeit wenig Beachtung fand, aber dennoch ähnliche Töne anschlug.

In Dantons Tod beschreibt er, wie freiheitliche Ideale urplötzlich in die zynischen Mittel einer Willkürherrschaft umschlagen können, wobei das Stück als Vorläufer des Dokumentarischen Theaters gilt.

Darüber hinaus skiziiert Büchner im Woyzeck einen Protagonisten , der an den Umständen seiner Zeit scheitert und kritisert somit die Gesellschaft.

Büchner selbst distanzierte sich allerdings vom Jungen Deutschland und kann demnach nur aufgrund der inhaltlichen Nähe zu ebendieser Strömung gezählt werden, wobei er in einem Brief an seine Familie festhält: Übrigens gehöre ich für meine Person keineswegs zu dem sogenannten Jungen Deutschland , der literarischen Partei Gutzkows und Heines.

Obige Liste ist nicht vollständig. Eine detaillierte Übersicht gibt's unter Literaturepochen. Junges Deutschland.

Die Tage jener Zeit waren von einem Zweifel gegenüber der Obrigkeit geprägt. Die Autoren des Jungen Deutschlands wuchsen mit einer Skepsis gegenüber dem politischen System auf, das sie in den Jahren zuvor bitte enttäuschte.

Im Gegensatz zu breiten Teilen der damaligen Bevölkerung begehrten die Anhänger des Jungen Deutschlands aber gegen diese Missstände auf und zogen sich nicht zurück oder resignierten.

Die Ursache für ebendieses Misstrauen gegenüber der Obrigkeit findet sich einige Jahre zuvor und zwar in der Zeit zwischen der Französischen Revolution und dem Wiener Kongress Um war Deutschland nämlich noch kein Nationalstaat, sondern setzte sich aus unzähligen Einzelstaaten zusammen, die allesamt Teil des Heiligen Römischen Reiches waren.

Verschärft wurde dies am September , als nach zwei Attentaten, die von Studenten im März ausgeübt wurden, die Karlsbader Beschlüsse erlassen wurden.

Wesentliche Inhalte dieser Beschlüsse waren das Verbot der Burschenschaften Studentenverbindungen , weil sie als Ort des freien Denkens sowie Unruhestifter galten.

Die Zensur von Büchern und Zeitungen, wobei auch die Zensurfreiheit von Universitätsprofessoren aufgehoben wurde, war eine Folge.

Die Vertreter sowie Anhänger des Jungen Deutschlands wandten sich nun gegen eine solche Zensur und forderten demokratische Werte für die Gesellschaft.

Sie wendeten sich gegen die Herrschaft der Fürsten, setzten sich für eine Trennung von Kirche und Staat ein, forderten die Freiheit der Presse sowie einen Zugang zur Bildung für Frauen.

Entscheidend ist für die Literatur des Jungen Deutschlands , dass sie sich gegen die Schriften der Spät- Romantik richtete und dabei den Idealismus der Romantik, aber auch Klassik, als unpolitisch und rückständig abtat.

Aber genau das sollte die Literatur — so die Vorstellung der Jungen Deutschen — sein. Literatur sollte politisch und nicht elitär sein und darüber hinaus auf politische und gesellschaftliche Misstände aufmerksam machen.

Man wandte sich gegen das Verträumte oder das Schweifen in die Ferne, was in der Romantik noch ein typisches Merkmal war, und bevorzugte das Schildern der Wirklichkeit im Hier und Jetzt.

Wesentlich ist dabei auch die Rolle des Dichters selbst: dieser galt nicht als realitätsfern, sondern als Literat, der sich mit aktuellen Themen befasste und in der Gesellschaft verkehrte und das tatsächliche Leben beurteilte vgl.

Dabei kann die Lyrik als die wichtigste Gattung jener Zeit gelten — wobei auch der Roman und die Novelle verbreitet waren — aber auch literarische Formen, die den Augenblick einfingen und bewusst eher für die Masse geschrieben waren, erlebten im frühen Vormärz ein Hoch, wie etwa Reiseberichte, Memoiren , Feuilletons, journalistische Textsorten sowie Briefe.

Am Dezember wurde im Deutschen Bundestag ein folgenschwerer Entschluss gefasst. Aus ebendiesem Rückzug erwuchs dann das, was als Vormärz im engeren Sinne bezeichnet wird: hierbei ging es um die tatsächliche Forderung nach einem Umschwung und dem Brechen des politischen Systems.

Wichtig: Der wesentliche Unterschied zwischen dem Jungen Deutschland sowie der Literatur des Vormärz ist also, dass das Junge Deutschland eher noch an der Zensur vorbei schrieb, philosophische, moralische und politische Grundsätze einforderte, wobei Anhänger des Vormärz um ein Vielfaches radikaler waren und somit letzten Endes die Märzrevolution einleiteten.

Leitete der Wiener Kongress mit der Neuordnung Europas zunächst eine Phase der politischen Stabilisierung ein, wurde vor allem von einigen den Ideen der Aufklärung verpflichteten Studenten und Professoren gegen den Mangel an Freiheit und staatlicher Einheit in Deutschland aufbegehrt.

Das Verbot sämtlicher Schriften des Jungen Deutschland im Dezember läutete den Bedeutungsverlust dieser literarischer Bewegung ein.

Während viele Epochen erst im Nachhinein ihre in der Gegenwart geläufige Bezeichnung erhielten, ist die Zuordnung zum Jungen Deutschland von den dieser literarischen Bewegung zugehörigen Autoren selbst gewählt.

Den Schriftstellern des Jungen Deutschland ist vor allem ihr politisches und gesellschaftliches Engagement gemein. Anstelle von konkreten Visionen tritt hierbei jedoch zumeist erst einmal nur der Wille zur Erneuerung der Literatur in den Vordergrund.

Mit der Romantik und der Weimarer Klassik werden insbesondere die Strömungen des späten Jahrhunderts als elitär abgelehnt — im Gegensatz dazu zielen die Schriften des Jungen Deutschland darauf ab, mit einer lebendigen Sprache und einer realitätsnahen Handlung sämtliche Leserschichten zu erreichen.

Mit dem Freiheitsstreben der Autoren ist ein Aufschwung der epischen Literatur verbunden. Die nicht an Regeln gebundene Form wird dem Gestaltungswillen der Schriftsteller oftmals am besten gerecht.

Die bereits erwähnte Ablehnung traditioneller und beengender Formen hatte zur Folge, dass die Prosa bei den Autoren des Jungen Deutschland an Bedeutung gewann.

Zwar haben nur wenige Vertreter des Jungen Deutschland die dramatische Form genutzt, dennoch sollten die hier entstandenen Werke deutliche Spuren in der Literaturgeschichte hinterlassen.

Um die Dramatik machte sich — wenngleich erst zu späterer Zeit — zudem auch Heinrich Laube verdient, der in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts das Wiener Stadttheater gründete und als Intendant am renommierten Burgtheater in der Metropole an der Donau tätig war.

Obwohl sich die einfache metrische Gestaltung und der oftmals volksliedhafte Charakter dem Programm des Jungen Deutschland verpflichtet fühlen, sind den Gedichten häufig auch deutliche Anklänge an die Romantik zu entnehmen.

Stilmittel Erzähler. Inhaltsangabe Interpretation. Personenbeschreibung Charakterisierung.

Junges Deutschland Menu de navigation Video

Epoche 1825 1848 Junge Deutschland 1

Junges Deutschland - Zeit der Restauration

Literatur ist immer ein Spiegel ihrer Zeit. Wir haben dir hierzu eine Mail mit dem Aktivierungslink geschickt. Deutsch Übungen. Die Vertreter sowie Anhänger des Jungen Deutschlands wandten sich nun gegen eine solche Zensur und forderten demokratische Werte für die Gesellschaft.

Junges Deutschland - video title

Weitere Interessante Inhalte zum Thema. In der Epik war der Reisebericht die vorherrschende Literaturform. Von wann bis wann dauerte die Epoche des Jungen Deutschlands? Du möchtest mehr Aufgaben? Junges Deutschland

Junges Deutschland Navigationsmenü Video

Junges Deutschland - 100 Jahre Lebensgefühl (Dokumentation 2015)

Junges Deutschland Merkmale von Junges Deutschland und eigentlicher Vormärz - Überblick

Standort nicht gefunden? Die Hand Gottes Vormärz: Die Jahre vor der Märzrevolution von Zugriff auf alle Aufgaben erhältst du im Studienkreis Lernportal. Mit diesem Namen verbanden sie die Hoffnung, dass die freiheitlichen Ideen einer jungen Generation die rückständigen Zustände der Restaurationszeit überwinden würden. Jedoch gab es zu wenig Arbeitsplätze. Kennzeichnend ist hierbei, dass Nachrichten N24 die meisten Arbeiten durch Einfachheit auszeichneten — vor allem in Bezug auf das Metrum — und volksliedhafte Töne anschlugen. Die spätere Literaturgeschichtsschreibung betrachtete aber diese sechs Autoren als Kern der Christine Neubauer Filme Stream Bewegung. Die Bezeichnung Junges Deutschland wird erstmals von Heinrich Laubeeinem deutschen Schriftsteller und Dramatiker, Bollywood Filme Neu Stream, wird aber erst durch den Schriftsteller Ludolf Wienbarg populär und zur Bezeichnung der Strömung. Junges Deutschland — Die Ursache für ebendieses Misstrauen gegenüber der Obrigkeit findet sich einige Jahre zuvor und zwar Poppy Drayton der Zeit zwischen der Französischen Revolution und dem Wiener Kongress Literatur ist immer ein Spiegel ihrer Zeit. Jedoch gab es zu wenig Arbeitsplätze. Auch deswegen gibt es Definitionen, die davon ausgehen, dass der eigentliche Vormärz erst begann, nachdem das Junge Deutschland verboten worden war. Die literarische Strömung des eigentlichen Vormärz setzte ein und endete mit der gescheiterten Märzrevolution. Auch das Schwert hat seine Priester, Und wir wollen Priester sein! Vielen Dank für die Bestellung einer kostenlosen Probestunde. Kitts und Nevis St. Ludwig Börne Minh-Khai Phan-Thi aus Paris. Sie wendeten sich gegen die Herrschaft der Fürsten, setzten sich für eine Trennung von Kirche und Staat ein, forderten die Freiheit der Presse sowie einen Zugang zur Bildung für Frauen. Alle sollen Schwerter werden. Johann Wolfgang von Goethe. Gotthold Ephraim Shawn Hatosy.

Junges Deutschland Politisch, kritisch und liberal Video

Vormärz - Literaturepoche einfach erklärt - Merkmale, Geschichte, Vertreter - Junges Deutschland

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu „Junges Deutschland“

Schreibe einen Kommentar